PVC Bodenbeläge



PVC (Polyvinylchorid) wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelt und ist damit einer
der ältesten Kunststoffe der Welt. PVC ist ein thermoplastischer Kunststoff, d.h. er kann
unter Wärmeeinwirkung geformt werden und ist nach Abkühlung formfest. Aufgrund seiner
Langlebigkeit und hygienischer Eigenschaften wird PVC bevorzugt im medizinischen
Bereich (Blutbeutel, Fusionsschläuche) und in der Bauwirtschaft (Rohre, Fensterprofile)
eingesetzt. Bekannt ist PVC vor allem aber als extrem strapazierfähiger Bodenbelag.
PVC-Bodenbeläge werden in großer Auswahl an Farben und Designs angeboten und eignen
sich besonders für die Verlegung in Büro- und Verwaltungsgebäuden, aber auch im
Wohnbereich.

teppich-gelb-rot.jpg, 32 kB
Datenschutzerklärung